Termine

„Karpaltunnelsyndrom und andere Nervenkompressionen“ lautet das Thema des Informationsvortrages von Frau Dr. med. Rajchlin, Oberärztin der Abteilung für Neurologie am Marienhaus Klinikum Dillingen, der am Mittwoch, 17. Januar, stattfindet. Im Rahmen dieses Vortrages werden die Engpasssyndrome im Rahmen einer peripheren Druckschädigung der Nerven wie Karpaltunnelsyndrom, Sulcus ulnaris Syndrom und andere erläutert. Der Vortrag beginnt um 18.30 Uhr und findet im

Der gemeinnützig anerkannte Verein „Osteoporose Prophylaxe und Früherkennung“ („OPF e.V.“) lädt in Zusammenarbeit mit der VHS Merzig, der Fuchs-Apotheke Merzig und der Landesvereinigung Milchwirtschaft des Saarlandes nach Merzig zu seinem Osteoporose-Früherkennungs- und Vorbeugungs-Gesundheits-Aktionstagen mit anschließender Jugend-Messaktion ein. Am Dienstag, 23. Januar, findet ein Vortrag zum Thema „Osteoporose-Früherkennung und -Vorbeugung“ in der VHS Merzig, Gutenbergstraße 14 statt. Beginn ist um 18

Über die Diagnose und Behandlung von gut- und bösartigen Lebertumoren können sich Interessierte im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Abendvisite. Zu Gast im Klinikum“ am Dienstag, 23. Januar, ab 18 Uhr im Klinikum Saarbrücken informieren. Dort referiert Dr. med. Dr. habil. Gregor Stavrou. Er ist seit Oktober 2017 Chefarzt der Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Thorax- und Kinderchirurgie. Dr. Stavrou wird in seinem

In einem 90-minütigen Vortrag, der am Dienstag, 23. Januar, um 18 Uhr in der VHS Merzig startet, geht es um Vorbeugung und Früherkennung von Osteoporose. Die Hörergebühr beträgt sechs Euro. Infos und Anmeldung bei der Volkshochschule Merzig-Wadern, Gutenbergstraße 14, 66663 Merzig. Telefon (0 68 61) 82 91 00. www.vhs-merzig-wadern.de.

Die KNAPPSCHAFT bietet Antragsstellern einen besonderen Service: Am Donnerstag den, 25.01.2018 steht zwischen 13 und 17 Uhr die Ansprechpartnerin für die GKV Gemeinschaftsförderung Iris Neuhardt in der Regionaldirektion in Saarbrücken (St. Johanner Str. 46/48) zur Verfügung, um Fragen rund um die Selbsthilfeförderung zu beantworten und beim richtigen Ausfüllen der Anträge zur Seite zu stehen.

Die KNAPPSCHAFT bietet Antragsstellern einen besonderen Service: Am Donnerstag den, 18.01.2018 steht zwischen 13 und 17 Uhr die Ansprechpartnerin für die GKV Gemeinschaftsförderung Iris Neuhardt in der Regionaldirektion in Saarbrücken (St. Johanner Str. 46/48) zur Verfügung, um Fragen rund um die Selbsthilfeförderung zu beantworten und beim richtigen Ausfüllen der Anträge zur Seite zu stehen.