Frauen-Selbsthilfegruppe „Psychische Gewalt in der Partnerschaft“ – Online-Infoabend am 4. Oktober um 18 Uhr

Am 4. Oktober findet um 18 Uhr ein Online-Infoabend der Frauen-Selbsthilfegruppe „Psychische Gewalt in der Partnerschaft“ statt.

Diese Gruppe ist ein Forum für alle Frauen, die in ihrer Beziehung Probleme mit psychischer Gewalt haben.

Anmeldung zum Online-Infoabend am 4. Oktober um 18 Uhr

Die Teilnahme ist kostenlos.

Psychische Gewalt hat viele Gesichter. Sie zeigt sich oft in der Kommunikation, z.B. dadurch, dass der Partner dem anderen häufig das Wort abschneidet, er laut wird, ständig Schimpfworte und Flüche benutzt, oft zynisch wird oder spottet, den anderen lächerlich macht oder dass er auf die Argumente des anderen nicht eingeht.

Außerdem drückt sie sich im Verhalten aus, z.B durch Mimik und Gestik, durch respektlose Behandlung und Geringschätzigkeit, durch ständige Kritik, durch Besserwisserei, durch mangelnde Anerkennung oder durch Ignorieren des anderen, um nur ein paar Beispiele zu nennen. Generell neigen psychische Gewalttäter dazu, die Grenzen des anderen zu verletzen, und reagieren empfindlich oder sogar verärgert, wenn man sie darauf hinweist.

Im Gegensatz zur tätlichen Gewalt ist die psychische Gewalt schwer zu erkennen. Das Opfer wird oft in die Rolle der Mimose gedrängt und nicht ernst genommen. Die Verletzungen, die man spürt, kann man nicht äußern, schämt sich sogar häufig für die unklaren Gefühle und bleibt deshalb in dieser Not sehr einsam. Es gibt keine Anlaufstelle, bei der man sein Herz ausschütten oder sich Rat holen könnte.

Das wollen wir ändern! Wir wollen ein Forum sein, in dem sich Frauen in geschütztem Raum über psychische Gewalt austauschen können. Wir werden sicher nicht alle Probleme lösen können, aber vielleicht können wir sie erträglicher gestalten, indem wir darüber reden und unsere Erfahrungen sammeln, wie wir uns gegen diese Gewalt verteidigen können.

Print Friendly, PDF & Email