Gruppengründungsinitiative: Selbsthilfegruppe zum Thema Angststörungen und Panikattacken in Saarbrücken

Die KISS – Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe im Saarland beabsichtigt im ersten Quartal 2022 eine Selbsthilfegruppe zum Thema Angststörungen und Panikattacken in Saarbrücken bei der Gründung zu begleiten.

Im Raum Saarbrücken gibt es derzeit ein reges Interesse sich unter Gleichgesinnten über das Thema Angststörungen und Panikattacken auszutauschen. Aufgrund dieser vermehrten Anfragen hat die KISS sich entschlossen, eine Selbsthilfegruppe in der Gründungsphase zu begleiten und zu unterstützen.

Interessierte Betroffene, die an Angststörungen, Phobien, Panikattacken leiden oder sich generell zu dem Thema Angst austauschen möchten, sind herzlich eingeladen, sich in die Interessiertenliste aufnehmen zu lassen. Die neue Gruppe wird Raum bieten, um sich anonym mit anderen Betroffenen auszutauschen, sich gegenseitig zu unterstützen und zu stärken.

Bei genügend an einer Teilnahme interessierten Personen werden die Interessenten über die bevorstehende Gruppengründung informiert.


Wenn Sie Interesse an der Selbsthilfegruppe haben, sich in die Interessiertenliste aufnehmen lassen möchten oder erfahren möchten, was eine Selbsthilfegruppe ist und was diese für Sie bringen kann, dann kontaktieren Sie die KISS unter der 0681 9602130 oder kontakt@selbsthilfe-saar.de.

Alternativ können Sie sich direkt in die Interessiertenliste eintragen:
Zur Interessiertenliste

Print Friendly, PDF & Email