In der Selbsthilfegruppe können sich MCS-Erkrankte austauschen

MCS, eine Unverträglichkeit gegen eine Reihe von Chemikalien, beeinträchtigt das Leben in fast allen Bereichen.

Duftender Flieder, ein schönes Parfüm oder ein neues Paar Schuhe: Was für viele angenehm ist, ist für Menschen wie Marlene Meyer (Name von der Redaktion geändert) eine Qual. Denn Meyer leidet unter einer Krankheit namens Multiple Chemical Sensitivity (MCS), also einer Unverträglichkeit gegenüber einer breiten Auswahl an Chemikalien. Dabei muss sie keinen körperlichen Kontakt haben: Es reicht aus, dass sie bestimmte Stoffe riecht, damit es zu einer körperlichen Reaktion kommt.

Mehr Informationen

Print Friendly, PDF & Email