Systemische Therapie wird Kassenleistung

Die Systemische Therapie sieht Probleme als Resultat sozialer Beziehungen, etwa in der Familie. Bei der Behandlung werden daher auch die Bezugspersonen der Patienten involviert.

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat beschlossen, die Systemische Therapie als Pflichtleistung der gesetzlichen Krankenversicherung zuzulassen. Das Psychotherapieverfahren zur Behandlung psychisch kranker Erwachsener wurde entsprechend in der Richtlinie Psychotherapie ergänzt.

mehr Informationen

Print Friendly, PDF & Email