Themenvortrag „Tatort Psyche – Die Bedeutung einer gesunden Kindheit für das weitere Leben“ am 17. Oktober in Homburg

Zum Internationalen Tag der seelischen Gesundheit laden die Projektgruppe Kinder und Jugendliche (PSP Saarpfalz) und das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Homburg am Mittwoch, 17. Oktober, in den Großen Sitzungssaal im Rathaus zum Themenvortrag „Tatort Psyche – Die Bedeutung einer gesunden Kindheit für das weitere Leben“ ein.

Referent Joe Bausch ist bekannt als Gerichtsmediziner im „Tatort“ Köln und als Autor des Spiegel-Bestsellers „Knast“, in dem er von seinen Erlebnissen und Einsichten in seinem „Zivil-“beruf als Arzt im Justizvollzug berichtet – in einem Hochsicherheitsgefängnis für rund 1000 männliche, erwachsene Insassen, darunter Mörder, Sicherungsverwahrte und andere Gewalttäter.

In seinem Vortrag blickt Bausch auf 30 Jahre Erfahrung mit Gewalttätern zurück. Er erläutert seine Erkenntnisse über Ursachen der Gewalt in unserer Gesellschaft. Was macht Menschen böse? Was zu Gewalttätern? Die Ursachen scheinen vielfältig zu sein, sie reichen von der Genetik über Erziehung, Gewalterfahrung, Medienkonsum und das soziale Umfeld bis hin zur Hirnorganik.

Begleitend präsentiert die Stadtbibliothek einen Büchertisch zum Thema. Kooperationspartner sind das Schlossberg- Hotel Homburg und die Initiative „Das Saarland lebt gesund“.

Beginn ist um 19 Uhr, der Eintritt ist frei.

Print Friendly, PDF & Email