AG Selbsthilfe im Landkreis Neunkirchen

 

 

 

 

 

 

Ausgebucht

so lautete die Antwort, als sich noch Nachzügler zur Fortbildung „Regeln in der Gruppe“ in Neunkirchen anmelden wollten.

Mit 20 Teilnehmenden fand das Thema reges Interesse und die zwei Stunden vergingen wie im Fluge. Im Rahmen der Sitzung der AG Selbsthilfe im Landkreis Neunkirchen wurde am Donnerstag, 23. August im KOMM über das Für und Wieder von Gruppenregeln diskutiert und einheitlich argumentiert, egal, ob formell oder informell, einige Regelungen, Absprachen sind notwendig, damit das Miteinander dauerhaft gut funktioniert. Ob es allerdings Regeln heißen soll oder eher Vereinbarungen oder Grundsätze, das kann jede Gruppe in Abstimmung mit den eigenen Gruppenmitgliedern selbst festlegen.

Auch für Neue in der Selbsthilfearbeit war der Austausch wichtig und interessant, so eine Vertreterin der Selbsthilfegruppe Lip-/Lymphödem, die zum ersten Mal an der Sitzung teilgenommen hat.

Das nächste Treffen in weihnachtlichem Ambiente findet am Donnerstag, 29. November statt. Hier wird der Rahmen für die Aktivitäten 2019 abgesteckt.


Sitzungen und Aktivitäten 2018

29. November 18 -20 Uhr: Sitzung mit gemütlichem Jahresausklang

Print Friendly, PDF & Email