Online-Selbsthilfegruppe für pflegende Angehörige am 21. Januar um 15 Uhr

Für viele pflegende Angehörige ist die alltägliche Pflegesituation sowieso schon eine große Herausforderung. Sie wird nun in der Pandemie zu einer fast unlösbaren Aufgabe. Die Sorge um den Angehörigen, die Angst vor einer Covid-Erkrankung, die oft schwierige Versorgungslage, durch Einschränkungen in den therapeutischen Angeboten, ungeklärte Fragen rund um das Thema Covid-Impfung in der häuslichen Pflegesituation und die zunehmende Isolation von Familien mit einem Pflegenden Angehörigen sind weitere Aspekte die nun zusätzlich in den Fokus rücken. Über allem steht das große Thema Zeit und vor allem Zeit für sich haben als pflegende/r Angehörige/r. 

Hier setzt unser Angebot der moderierten Online-Selbsthilfegruppe für pflegende Angehörige an. Wir möchten pflegenden Angehörigen einen virtuellen Raum geben, in dem sie im Austausch mit anderen Pflegenden Bestärkung und Zuversicht erfahren, damit sie wieder ihre eigenen Bedürfnisse erkennen und zulassen können und gestärkter in die Pflegesituation gehen. Es stehen dabei die pflegenden Angehörigen mit ihren Befindlichkeiten und Sorgen im Mittelpunkt. Natürlich halten wir auch Informationen rund um das Thema Pflege, Selbsthilfe und Teilhabe vor und beantworten Ihre diesbezüglichen Fragen. 

Das erste virtuelle Treffen ist für Donnerstag, den 21. Januar von 15:00 –16:30 Uhr geplant. 

Bitte melden Sie sich bis spätestens 19. Januar vor dem Treffen an bei Beate Ufer, b.ufer@selbsthilfe-saar.de. Nach der Anmeldung erhalten Sie einen Tag vor dem Treffen die Zugangsbedingungen, Informationen zum Datenschutz und einen Einwahl-Link 

Angehörige von Menschen mit seelischen/psychischen Erkrankungen – Online-Selbsthilfegruppe trifft sich am 21. Januar um 18 Uhr

Die Online-Selbsthilfegruppe zum Thema Angehörige von Menschen mit seelischen/psychischen Erkrankungen (Depressionen, Ängste, Essstörungen, Borderline-Störung, Schizophrenie, paranoide Störungen) trifft sich am Donnerstag, 21. Januar um 18 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos und von zuhause aus per Video- oder Audiochat möglich. Sie benötigen lediglich ein Smartphone, ein Tablet, einen Laptop oder einen PC mit Kamera, Lautsprecher, Mikrofon und eine Internetflatrate.

Für die Anmeldung und bei Fragen zur Online-Selbsthilfegruppe wenden Sie sich bitte mit der Angabe des oben genannten Gruppennamens an Frank Lessel, E-Mail: f.lessel@selbsthilfe-saar.de

Onlinetreffen der Diabetes Typ 1 Selbsthilfegruppe “Die Glyklichen” jeden zweiten Freitag im Monat um 17.30 Uhr

Die Diabetes Typ1 Selbsthilfegruppe „Die Glyklichen“ trifft sich aktuell online jeden zweiten Freitag im Monat um 17.30 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos und von zuhause aus per Video- oder Audiochat möglich. Sie benötigen lediglich ein Smartphone, ein Tablet, einen Laptop oder einen PC mit Kamera, Lautsprecher, Mikrofon und eine Internetflatrate. Für die Anmeldung und bei Fragen zur Online-Selbsthilfegruppe wenden Sie sich bitte an Ansgar Weis, E-Mail: die.glyklichen@t-online.de. Aktuelle Informationen auch unter http://glyk.de/

Kaufsucht Online-Selbsthilfegruppe 19. Januar um 18 Uhr

Die Online-Selbsthilfegruppe zum Thema Kaufsucht trifft sich dienstags in ungeraden Kalenderwochen um 18 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos und von zuhause aus per Video- oder Audiochat möglich. Sie benötigen lediglich ein Smartphone, ein Tablet, einen Laptop oder einen PC mit Kamera, Lautsprecher, Mikrofon und eine Internetflatrate. Für die Anmeldung und bei Fragen zur Online-Selbsthilfegruppe wenden Sie sich bitte an Frank Lessel, E-Mail: f.lessel@selbsthilfe-saar.de

Online-Selbsthilfegruppe Essstörungen Donnerstags um 18 Uhr

Ständig drehen sich deine Gedanken um ESSEN. Ob gedanklich oder emotional nimmt das Thema Essen und-/oder Nicht-Essen eine zentrale Rolle bei dir ein?

Die moderierte Onlineselbsthilfegruppe findet jeden Donnerstag um 18 Uhr, via ZOOM Meeting statt und richtet sich an Personen mit verschiedensten Essstörungen.

Die Teilnahme ist kostenlos und von zuhause aus per Video- oder Audiochat möglich. Sie benötigen lediglich ein Smartphone, ein Tablet, einen Laptop oder einen PC mit Kamera, Lautsprecher, Mikrofon und eine Internetflatrate.

Für die Anmeldung und bei Fragen zur Online-Selbsthilfegruppe wenden Sie sich bitte an Fabienne Crittendon, E-Mail: f.crittendon@selbsthilfe-saar.de

Fibromyalgie Online Selbsthilfegruppe am 3. Februar um 18 Uhr

Die Fibromyalgie Online Selbsthilfegruppe trifft sich jeden ersten Mittwoch im Monat um 18 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos und von zuhause aus per Video- oder Audiochat möglich. Sie benötigen lediglich ein Smartphone, ein Tablet, einen Laptop oder einen PC mit Kamera, Lautsprecher, Mikrofon und eine Internetflatrate. Für die Anmeldung und bei Fragen zur Online-Selbsthilfegruppe wenden Sie sich bitte an Frank Lessel, E-Mail: f.lessel@selbsthilfe-saar.de

Online-Selbsthilfegruppe Angst und/oder Depression am 19. Januar um 18 Uhr

Die Online-Selbsthilfegruppe zum Thema Angst und/oder Depression trifft sich dienstags in ungeraden Kalenderwochen um 18 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos und von zuhause aus per Video- oder Audiochat möglich. Sie benötigen lediglich ein Smartphone, ein Tablet, einen Laptop oder einen PC mit Kamera, Lautsprecher, Mikrofon und eine Internetflatrate.

Für die Anmeldung und bei Fragen zur Online-Selbsthilfegruppe wenden Sie sich bitte an Frank Lessel, E-Mail: f.lessel@selbsthilfe-saar.de

1 2