KISS-Online-Workshop: Fördermittel für Selbsthilfegruppen und Selbsthilfeorganisationen am 8. und 9. Dezember

Die Veranstaltung informiert darüber, wo und wie Selbsthilfezusammenschlüsse finanzielle Unterstützung beantragen können und was bei der Abrechnung zu beachten ist.

Was fördern gesetzliche Krankenkassen im Rahmen ihrer Selbsthilfeunterstützung?

Was muss bei der Antragstellung berücksichtigt werden? Wie und mit welchen Nachweisen erfolgt die Abrechnung?

Termine:

                               Mi 08.12.2021, 10-12 Uhr und Do 09.12.2021, 18-20 Uhr

Online über das Videokonferenztool Teams

Referentin: Beate Ufer, KISS

Die Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist trotzdem notwendig. Geben Sie Ihre Daten in das Forms-Formular ein und klicken Sie auf „absenden“ .

Hier geht’s zur Workshop-Anmeldung

Vielen Dank.

27. Oktober 2021: Online-Seminar „Depression in Zeiten der Corona-Pandemie“

„Depression in Zeiten der Corona-Pandemie“ ist das Thema des nächsten Online-Gesundheitsseminars des Medizinischen Qualitätsnetzes Bochum (MedQN) am Mittwoch, 27. Oktober 2021, 17 bis 19 Uhr. Der Vortrag mit Diskussion soll die Zusammenhänge zwischen Corona-Pandemie, Schutzmaßnahmen und insbesondere Depression beleuchten und Möglichkeiten aufzeigen, wie man sich effektiv schützen kann, um seelisch stabil zu bleiben auch in schwierigen Zeiten.

Weitere Informationen und Anmeldung

Online Informationstag für Eltern rheumakranker Kinder und Jugendlicher am 13. November

Programm

10:00 – 10:05 Uhr
Begrüßung
Fr. Kathrin Ivenz, Sozialfachkraft, Rheuma-Liga Baden-Württemberg
Fr. Dr. med. Maria Haller, Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin, Kinderrheumatologin, Gundelfingen

10:05 – 11:05 Uhr
Rheuma bei Kindern und Jugendlichen – nicht nur die Gelenke können betroffen sein
Dr. Aleš Janda, Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin, Kinderrheumatologe, Universitäts-Kinderklinik Ulm

11:05 – 11:45 Uhr
Physiotherapie in der Kinderrheumatologie – Do’s and Don’ts
Fr. Kerstin Mahel, Physiotherapeutin, Freiburg

11:45 – 12:10 Uhr
Die Rheuma-Liga Baden-Württemberg e.V. – Selbsthilfe für Eltern, Kinder und junge Rheumatiker
Fr. Kathrin Ivenz, Sozialfachkraft, Rheuma-Liga Baden-Württemberg
Fr. Daniela Wirth, Landeselternsprecherin der Rheuma-Liga Baden-Württemberg
Fr. Christine Rust, Stv. Landeselternsprecherin der Rheuma-Liga Baden-Württemberg
Fr. Franziska Kleinmagd, Stv. Landesjugendsprecherin der Rheuma-Liga Baden-Württemberg

12:10 – 13:00 Uhr
Mittagspause

13:00 – 13:45 Uhr
Das Kreuz mit der gelben Farbe: Probleme bei der Methotrexat-Einnahme
Dr. med. Boris Hügle, M. Sc., Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin, Infektiologe, Kinderrheumatologe, Deutsches Zentrum für Kinder- und Jugendrheumatologie Garmisch-Partenkirchen

13:45 – 14:30 Uhr
Handgelenksstatik & Kraftübertragung verbessern – Funktionsschienen als Helfer
Fr. Britta Weigelt, Ergotheraputin Freiburg

14:30 – 15:10 Uhr
COVID-19-Impfung – was gibt es für Rheumapatienten zu beachten?
Prof. Dr. med. Markus Hufnagel, Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin, Infektiologe, Kinderrheumatologe, Universitäts-Kinderklinik (ZKJ) Freiburg

15:10 – 15:30 Uhr
Gemeinsamer Abschluss mit Feedback und Themenwünschen
Fr. Dr. med. Maria Haller, Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin, Kinderrheumatologin, Gundelfingen
Fr. Kathrin Ivenz, Sozialfachkraft, Rheuma-Liga Baden-Württemberg


Referent/innen, Expert/innen

  • Fr. Dr. med. Maria Haller, Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin, Kinderrheumatologin, Gundelfingen
  • Prof. Dr. med. Markus Hufnagel, Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin, Kinderrheumatologe, Infektiologe, Universitäts-Kinderklinik (ZKJ) Freiburg
  • Dr. med. Boris Hügle, M. Sc., Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin, Infektiologe, Kinderrheumatologe, Deutsches Zentrum für Kinder- und Jugendrheumatologie Garmisch-Partenkirchen
  • Fr. Kathrin Ivenz, Sozialfachkraft, Rheuma-Liga Baden-Württemberg
  • Dr. med. Aleš Janda, Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin, Kinderrheumatologe, Universitäts-Kinderklinik Ulm
  • Fr. Franziska Kleinmagd, Stv. Landesjugendsprecherin der Rheuma-Liga Baden-Württemberg
  • Fr. Kerstin Mahel, Physiotherapeutin, Freiburg
  • Fr. Christine Rust, Stv. Landeselternsprecherin der Rheuma-Liga Baden-Württemberg
  • Fr. Britta Weigelt, Ergotherapeutin, Freiburg
  • Fr. Daniela Wirth, Landeselternsprecherin der Rheuma-Liga Baden-Württemberg

Tagungsort und Zeit

  • Online-Veranstaltung: Verbindliche Anmeldung bis zum 10.11.2021 per E-Mail an k.ivenz@rheuma-liga-bw.de
  • Samstag, 13.11.2021, 10:00 – 15:30 Uhr

Vorträge der Offenen Krebskonferenz jetzt in der Mediathek

Die 9. Offene Krebskonferenz, die erstmalig als Hybridveranstaltung stattfand, war ein voller Erfolg: Im Livestream und vor Ort waren über 5000 Interessierte, die persönlich oder als Angehörige von einer Krebserkrankung betroffen sind.

📢 In 35 Vorträgen und Diskussionsrunden rund um das Thema Krebs ging es einerseits um aktuelle Diagnose- und Therapiemöglichkeiten, andererseits um Angebote, die das Leben mit einer Krebserkrankung leichter machen können.

Ab heute sind die Vorträge in der Mediathek auf www.offene-krebskonferenz.de online anzusehen – schauen Sie mal rein…

Einen ausführlichen Nachbericht und viele Fotos gibt’s außerdem auf der Website der Saarländischen Krebsgesellschaft.

KundiG – Klug und digital durch das Gesundheitswesen

Inzwischen werden viele Abläufe im Beruf und im
täglichen Leben digital geregelt. Das gilt auch für Patientinnen
und Patienten, wenn sie mit ihren Ärztinnen
und Ärzten oder anderem medizinischem Fachpersonal
sprechen wollen, ihre Daten archivieren oder mit ihrer
Krankenkasse in Kontakt treten wollen. Allerdings ist
das nicht immer so einfach.
Deshalb wurde das Kursprogramm „KundiG – Klug und
digital durch das Gesundheitswesen“ entwickelt. In
kleinen Schritten und mit Unterstützung durch erfahrene
Kursleitungen können auch Menschen, die noch
wenig Erfahrung mit digitalen Medien haben, hier
ihr Wissen erweitern und praktische Erfahrungen
sammeln, z.B. beim Umgang mit technischen Hürden,
bei der Bedienung von Geräten, bei Fragen des Datenschutzes
und der Datensicherheit.

Mehr Informationen

Treffen der CoDa-Gruppe dienstags und donnerstags um 18 Uhr in der KISS

Die Gruppe für gesunde Beziehungen trifft sich dienstags und donnerstags um 18 Uhr in der KISS. Dabei steht die Co-Abhängigkeit im Mittelpunkt. Co-Abhängigkeit ist eine Beziehungsstörung, in der sich Menschen von anderen (Partnern, Eltern, Kindern, Verwandten, Freunden, Bekannten, Kollegen, Vorgesetzten usw.) abhängig machen. Das kann zum Beispiel durch manipulatives Verhalten geschehen, durch Passivität und das Missachten der eigenen Bedürfnisse. Durch das Teilen der Genesungserfahrung in den anonymen Meetings helfen sich die Gruppenmitglieder gegenseitig, alte, destruktive Verhaltensmuster zu erkennen und durch neue, hilfreiche und gesunde zu ersetzen. Kontakt über KISS, kontakt@selbsthilfe-saar.de

KISS Talk! am 12. November um 16 Uhr – Alles rund um das Thema Diabetes Typ 1 und 2: Ihre Fragen, meine Antworten


Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit) ist eine krankhafte Störung des Zuckerstoffwechsels. Der Blutzuckerspiegel der Betroffenen ist dauerhaft erhöht. Das schädigt mit der Zeit die Gefäße und verschiedenste Organe. Deshalb sollte Diabetes frühzeitig erkannt und behandelt werden. Was ist Diabetes genau? Welche Symptome und Spätfolgen verursacht er? Wie bekommt man Diabetes? Wie wird die Zuckerkrankheit diagnostiziert und behandelt? Antworten auf diese und Ihre weiteren Fragen hat Priv. Doz. Dr. med. Matthias Frank, Oberarzt, Sektionsleitung Diabetologie und Endokrinologie im SHG Klinikum Völklingen.
Ihre Fragen können Sie mit diesem Formular bis 8. November einreichen.

Hier geht’s zur Anmeldung zum KISS Talk

Die Veranstaltung findet anlässlich der folgenden Jubiläen statt:
– 30 Jahre Weltdiabetestag am 14. November
– 100 Jahre Entdeckung des Insulins
– 130 Geburtstag von Frederick Grant Banting (Erforschung der Zuckerkrankheit)

1 2 3 8