Bild aus der Seele – Selbsthilfe-Kunstpreis 2020

SeelenLaute Saar prämiert bundesweit 3 Gewinner mit 350 € / 200 € / 125 €

Einen attraktiven, bundesweit ausgeschriebenen Selbsthilfe-Kunstpreis hat die saarländische Selbsthilfe für seelische Gesundheit SeelenLaute für 2020 ins Leben gerufen. Das von der Techniker Krankenkasse Saarbrücken tatkräftig unterstützte Sonderprojekt passt in die aktuelle Zeit des vermehrten Stay-at-Home. Angesprochen sind Menschen mit psycho-sozialen Beeinträchtigungen und Handicaps. Das Thema: „Malen aus der Seele“. Ausgelobt werden 3 Geldpreise: 1. Preis 350 €, zweiter Preis 200 € und 3. Preis 125 € (Umwandlung in Gutschein für Boesner-Kunstbedarf / Online-Versand ist auf Gewinnerwunsch möglich).

Mehr Informationen

Moderierte Online-Selbsthilfegruppe der KISS zum Thema Angststörungen und Panikattacken

Die KISS bietet jeden Montag um 18 Uhr eine moderierte Online-Selbsthilfegruppe zum Thema Angststörungen und Panikattacken an. Die Teilnahme ist kostenlos und von zuhause aus per Video- oder Audiochat möglich. Sie benötigen lediglich ein Smartphone, ein Tablet, einen Laptop oder einen PC mit Kamera, Lautsprecher, Mikrofon und eine Internetflatrate.

Für die Anmeldung und bei Fragen zur Online-Selbsthilfegruppe wenden Sie sich bitte an Frank Lessel, Tel. 0176 – 81 18 45 42, E-Mail: f.lessel@selbsthilfe-saar.de

KISS berät zum Thema Online-Treffen von Selbsthilfegruppen

Durch die aktuellen Ausgangsbeschränkungen sind leider auch keine Treffen der Selbsthilfegruppen möglich. Die zwischenmenschliche Kommunikation und der Austausch in den Gruppen können nur begrenzt oder gar nicht stattfinden. Dies kann eine zusätzliche Belastung darstellen.

Umso wichtiger ist, dass ein gewisses Maß des gewohnten und wichtigen Miteinanders aufrechterhalten bleibt und es die Möglichkeit des  gemeinsamen Austauschs gibt.

Eine Möglichkeit in Kontakt zu bleiben, bieten Videochat-Apps. Doch welche soll man nehmen, welche technischen Voraussetzungen sind erforderlich, wie organisiere ich ein Treffen, was muss ich bei der Online-Kommunikation beachten und wie sieht es mit dem Datenschutz aus?

Wenn Sie sich mit Ihrer Selbsthilfegruppe- oder organisation gern mit Hilfe einer Videochat-App austauschen wollen und Fragen zur technischen und organisatorischen Umsetzung haben, können Sie sich gern an die KISS wenden. Wir beraten Sie kostenlos, damit Sie die für Ihre Gruppe oder Organisation geeignete Lösung finden. Anfragen hierzu richten Sie bitte an Frank Lessel, f.lessel@selbsthilfe-saar.de  

KISS berät auch per Online Video Chat

Beratungsgespräche bietet die KISS – Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe im Saarland auch per Online Video Chat an. Wo finde ich Unterstützung in einer schwierigen Lebenssituation? Welche Hilfsangebote kann ich bei seelischen Problemen oder einer chronischen Erkrankung in Anspruch nehmen? Kann mich eine Selbsthilfegruppe unterstützen und wo finde ich diese? Diese Fragen können per Online Video Chat geklärt werden, wenn Ratsuchende aufgrund ihrer beruflichen, gesundheitlichen oder privaten Situation keine Möglichkeit haben, persönlich vorbeizukommen. Termine für ein Beratungsgespräch per Online Video Chat können unter Tel. 0681 9602130 oder per Mail unter kontakt@selbsthilfe-saar.de vereinbart werden.

Umfrage zur Prüfung von Webseiten auf Barrierefreiheit

Guten Tag, mein Name ist Noah Helmin und ich studiere Information Management im Master an der Hochschule Kaiserslautern, am Standort Zweibrücken. In meiner Masterthesis mit dem Titel „Bewertung eines standardkonformen Testverfahrens zur Prüfung von Webseiten auf Barrierefreiheit gemäß Web Content Accessibility Guidelines (WCAG) 2.1 sowie EN 301 549 und Adaption für Apps auf mobilen Endgeräten“ möchte ich analysieren, ob das BITV-Testverfahren sinnvoll gestaltet ist. Das BITV-Testverfahren prüft den Aufbau und die Funktionalität von Webseiten auf Barrierefreiheit. Dazu befrage ich Personen über Ihre Einschätzungen und Eindrücke im Internet.

Der Fragebogen ist in fünf Teile gegliedert. Der erste Teil beschäftigt sich mit Ihren Bewertungen und allgemeinen Eindrücken von Webseiten. Der zweite Teil konzentriert sich auf einzelne Prüfschritte des BITV-Testverfahrens. Im dritten Teil stelle ich Ihnen einige Aufgaben, die Sie bitte durchführen und Ihre Ergebnisse benennen wollen. Im vierten Teil erfrage ich Ihren abschließenden Eindruck, bezogen auf BITV. Der letzte Teil dient der Validierung des Fragebogens.

Mit dem Ausfüllen des Fragebogens erklären Sie sich einverstanden, dass ich die anonymisierten Antworten für meine Masterarbeit verwenden darf.  
Vielen Dank für Ihre Unterstützung. 

Fragebogen

Tipps und Ideen für Selbsthilfeaktive

  • Leitfaden Online-Konferenz-Tools (BAG)

  • Webzeugkoffer #GleichImNetz: Das Angebot des Paritätischen Gesamtverbandes bietet Tipps und Hilfestellungen neue Kommunikationskanäle zu nutzen, um weiterhin in Verbindung zu bleiben.

  • Mutmacher-Börse: Unter dem Motto “Wir machen uns gegenseitig Mut – Wir sind füreinander da!” sammelt die Selbsthilfekoordination Bayern aufmunternde Worte, Texte, Gedichte, Fotos und vieles mehr.

  • “Drei Schritte zur Bewältigung von Ängsten zu Corona Virus Zeiten”: Ein Artikel von Wolfgang Goede veröffentlicht auf der Website der Deutschen Angst-Hilfe e. V.

  • Sonderregelungen des Gemeinsamen Bundesausschusses für die Zeit der Covid-19 Pandemie 
  • Empfehlungen des GKV-Spitzenverbandes sowie der Verbände der Krankenkassen auf Bundesebene zur Versorgung mit häuslicher Krankenpflege (HKP)  während der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 

  • FAQ Corona und Selbsthilfearbeit (BAG)

  • Internetbasierte Kommunikation in der Corona-Krise (BAG)
1 2