KISS für den allgemeinen Publikumsverkehr und für Gruppentreffen geschlossen


Bis einschließlich 28.03.2021 ist die Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (KISS) im Saarland für den allgemeinen Publikumsverkehr sowie für Gruppentreffen geschlossen.


Über alternative Möglichkeiten von Gruppentreffen informieren wir Sie gerne.
Mit dieser Maßnahme wollen wir unserer Verantwortung gerecht werden und unseren Beitrag dazu leisten, eine Ausbreitung des Corona-Virus zeitlich und räumlich zu verlangsamen.
Bei Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich zur Verfügung.
Die KISS ist weiterhin Montag-Donnerstag von 10.00- 16.00 Uhr und Freitag 10.00-14.00 Uhr per Telefon und Mail zu erreichen:
Telefon: 0681 960 213 0
Mobil: 0159 01711163
Mail: kontakt@selbsthilfe-saar.de
Mit freundlichen Grüßen,
Ihr KISS- Team

Vortragsreihe Corona-Krise und psychische Gesundheit

Die Teilnahme an denOnline-Live-Vorträgen ist beschränkt auf max. 1.000 Personen. Im Anschluss an die Veranstaltungen sind die Vorträge zwei Wochenauf dem Youtube-Kanal des Universitätsklinikums Freiburg verfügbar . Den jeweiligen Link finden Sie dann unter den einzelnen Vortragstiteln.



MONTAG, 08. FEBRUAR 2021, 18:30-19:30 UHR
Wie depressive Menschen die Corona-Krise nutzen können, ihr emotionales Befinden zu verbessern
Referent: Dr. Christian Klesse, Dipl.-Psych.
Psychologischer Psychotherapeut,
der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie,
Universitätsklinikum Freiburg

Anmeldung unter:
https://attendee.gotowebinar.com/register/7891981515457450507


MONTAG, 22. MÄRZ 2021, 18:30-19:30 UHR
Depressive Störungen im Kindes- und Jugendalter in Zeiten der Pandemie
Referent: Prof. Dr. Christian Fleischhaker
Komm. Ärztlicher Direktor der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und
Psychosomatik im Kindes- und Jugendalter,
Universitätsklinikum Freiburg

Anmeldung unter: https://attendee.gotowebinar.com/register/2182867443788751627


MONTAG, 19. APRIL 2021, 18:30 UHR
Ist (Alters-)Weisheit ein Schutz vor den Pandemie-bedingten psychischen Belastungen?
Referent: Prof. Dr. Mathias Berger
Vorstand Freiburger Bündnis gegen Depression e.V.
Ehem. Ärztlicher Direktor der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie,
Universitätsklinikum Freiburg

Anmeldung unter: https://attendee.gotowebinar.com/register/1059554687806306571


MONTAG, 17. MAI 2021, 18:30 UHR
„Long-COVID-Syndrom“ – Müde, abgeschlagen, depressiv?
Referentin: Prof. Dr. Sabine Hellwig
Oberärztin der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie,
Universitätsklinikum Freiburg

Anmeldung unter: https://attendee.gotowebinar.com/register/4896940428698051339

Anleitung zur Anmeldung und Teilnahme

  • Klicken Sie auf den Link der jeweiligen Veranstaltung (siehe unten). Für jede Veranstaltung ist eine separate Anmeldung notwendig.
  • Registrieren Sie sich über das Anmeldeformular für die Veranstaltung.
  • Sie werden eine Bestätigungsmail erhalten und können den Termin in Ihren Kalender integrieren. In dieser E-Mail finden Sie auch den Link, um an der Veranstaltung teilzunehmen. Bitte speichern Sie diese E-Mail!
  • Bitte laden Sie im Vorfeld der Veranstaltung die App bzw. das Programm „GoToMeeting“ auf Ihren Computer oder Ihr mobiles Gerät herunter. Diese finden Sie unter: https://global.gotomeeting.com/install
  • Kurz vor Beginn des Online-Seminars klicken Sie in Ihrer Bestätigungsmail auf den Button „Am GoToWebinar teilnehmen“. Dies gilt auch, wenn Sie über ein Mobilgerät der Online Veranstaltung folgen möchten. Die App bzw. das Programm wird über den Button automatisch geöffnet.
  • Sie können nun der Veranstaltung live auf Ihrem Gerät folgen.
  • Sollten Sie Fragen während der Veranstaltung haben, können Sie diese im Feld „Fragen“ stellen.

GKV Selbsthilfeförderung – Stellen Sie jetzt Ihren Antrag für das Jahr 2021

Von der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) werden ausschließlich Selbsthilfegruppen und -Organisationen aus dem gesundheitlichen Bereich gefördert. 

Antragsunterlagen für örtliche und regionale Selbsthilfegruppen

Die Antragsunterlagen können Sie hier im PDF Format downloaden.

Antragsunterlagen für Landesorganisationen

Die Antragsunterlagen können Sie hier im PDF Format downloaden.

Neue E-Mail-Adresse der Coda Deutschland

Liebe Gruppensprecher*innen und Kontaktpersonen der Meetings,

die Suche nach der/den möglichen Ursache(n) gestaltete sich als langwierig und kompliziert. Nach intensiven Recherchen und Beratungen mit unserem Provider haben wir die Entscheidung getroffen, den Account wir@coda-deutschland.de zu löschen und den Dienst „CoDA Intern“ mit einer neuen Emailadresse auch neu aufzusetzen.

Für alle Meetingsangelegenheiten erreicht Ihr CoDA Intern, d.h. zur Zeit Bettina ab sofort unter meet@coda-deutschland.de .

Euch allen und jedem/jeder einzelnen vielen Dank für Euer Verständnis und für Eure Geduld!

Wir wünschen Euch und Euren Meetings ein friedvolles, entspanntes Weihnachtsfest und für 2021 viel Phantasie, Kraft und Ausdauer für die Chancen, die 2021 für uns bereithält!

Gute 24h, bleibt gesund!

Rita und Bettina

1 2 3 4 5