Seniorenmittagstisch am 18. Juni in Furpach

Die Kontakt und Informationsstelle für Selbsthilfe im Saarland (KISS) lädt im
Rahmen des Programmes „Förderung des ehrenamtlichen Engagements im Sozialbereich im Saarland
zum gemeinsamen Mittagstisch für Senioren ein.
Dienstags in den ungeraden Kalenderwochen treffen sich die Senioren um gemeinsam gutes Essen zu
genießen und sich nett zu unterhalten.
Der nächste Termin ist am 18. Juni ab 11:30 Uhr
in der Reiterklause, beim Wallratsroth 15 in Furpach.
Das Wunschmenü diesmal:

Putengeschnetzeltes mit Reis und Salat
Nachtisch: Erdbeerquark
Preis 8,50
Das Lokal ist barrierefrei und verfügt über eine behindertengerechte Toilette.
Bon Verkauf bei Fr. Paul Tel.: 0151/ 152 110 17
oder Hr. Halfmann, Tel: 06821/32490

Gemeinsames Mittagessen für Senioren am 19. Juni in Münchwies

Die Kontakt und Informationsstelle für Selbsthilfe im Saarland (KISS)
lädt im Rahmen des Programmes „Förderung des ehrenamtlichen Engagements im Sozialbereich
im Saarland“, wieder zum gemeinsamen Mittagessen für Senioren ein.
Am Mittwoch 19.Juni, ab 11:30 Uhr Im Pfarrhaus in Münchwies haben die Senioren die Möglichkeit
in Gemeinschaft zu essen und sich nett zu unterhalten.
Diesmal gibt es: Putenbrust mit Semmel-Kräuter-Füllung, Butterreis und Salat
Preis: 7,50 €
Bon Verkauf bis Sonntag 16.Juni immer nach der Messe in der Ortskirche oder
bei Fr. Rentmeister, Tel. 0176/ 45 83 91 20

Gepflegtes Frühstück am 21. Juni in Neunkirchen

Die Kontakt und Informationsstelle für Selbsthilfe im Saarland (KISS),
lädt wieder zum „gepflegten Frühstück“ ein.
Einmal monatlich können sich Interessenten im Rahmen eines kleinen Frühstücks über die
Themenbereiche, Pflege, Selbsthilfe und Teilhabe informieren, miteinander ins Gespräch kommen,
Fragen stellen und bereitliegenden Broschüren nutzen.
Der nächste Termin ist am 21. Juni, von 9-11 Uhr
in der kath. Familienbildungsstätte, Marienstr. 5 in Neunkirchen.
Der Kostenbeitrag für das Frühstück beträgt 3 Euro
Anmeldung und nähere Infos bei Fr. Rentmeister,Tel.0176/45 83 91 20

Der Selbsthilfeführer des Landkreises St. Wendel wird aktualisiert.

An einer Veröffentlichung interessierte Selbsthilfegruppen werden darum gebeten, sich bis Mittwoch, 31. Juli, beim Gesundheitsamt zu melden. Der Name der Selbsthilfegruppe, Treffpunkt mit Uhrzeit sowie die Kontaktadresse mit Telefonnummer sind bei der Meldung anzugeben. Gruppen, die bereits in die Broschüre aufgenommen wurden und Änderungswünsche haben, melden sich ebenfalls bis zum 31. Juli beim Gesundheitsamt des Landkreises St. Wendel bei Iris Becker, unter Tel. (06851)8015321 oder E-Mail i.becker@lkwnd.de

Treffen der „Fibromyalgie-SHG Merzig“ im Juli fällt aus

Das Treffen der „Fibromyalgie-SHG Merzig“ im Juli fällt aus. Voraussichtlich findet das nächste Treffen am 5. August wie gewohnt bei „Jung hilft Alt“, Am Seffersbach 5 in Merzig. statt. Weitere Informationen unter Tel. (06872) 4412 bei Maringer oder unter Tel. (06861) 8298600 bei Schweitzer. Auskünfte über den Fibromyalgie-Kongress am 17. August erhalten Interessierte bei Schmidt unter Tel. (0173) 3436179

Für Praxen: eTerminservice – der kurze Weg zur Terminservicestelle

Der Gesetzgeber wertet Terminservicestellen immer weiter auf. Mit dem eTerminservice können Praxen ganz einfach am Praxis-Computer Termine dorthin vermitteln. Damit kommen Praxen ganz leicht ihrer Pflicht nach, Termine zu benennen, können aber auch die Vergütungsanreize nutzen. Terminservicestellen gibt es seit 2016 in jeder Kassenärztlichen Vereinigung. Zunächst lag der Schwerpunkt auf Überweisungen zu Fachärzten, inzwischen eher auf der Psychotherapeutischen Sprechstunde. Mit dem TSVG kommen Haus- und Kinder- und Jugendärzte hinzu sowie später Termine bei akuten Anliegen.

Video zum eTerminservice

Seminar Beschäftigung im Verein – Ehrenamt oder Arbeitnehmertätigkeit? am 24. Juni in St. Wendel

Montag, 24.06.2019, 18:00 – 20:00 Uhr, UTZ St. Wendel, Konferenzraum 2

Themeninhalte des Seminares sind:

  • Beschäftigungsformen im Verein
  • Ehrenamtliche Mitarbeit oder Beschäftigungsverhältnis
  • Aufwandsentschädigungen und Vergütungen im VereinOK
  • Nebenberuflichkeit
  • Freiberufler, Minijobs und Aushilfen
  • Übungsleiterpauschale
  • Vereinfachte Beurteilung von Arbeitsverhältnissen in Vereinen
  • Förderung von Gesundheits- und Präventionsprojekten in Vereinen

Nähere Infos zu den Seminaren sowie Anmeldemöglichkeiten erhalten Sie auf

www.vereinsplatz-wnd.de/seminare

1 2 3 5