“Saarland Inklusiv”

Das Saarland schreibt aktuell den Landesbehindertenplan und den Aktionsplan zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention fort. Beides soll dabei in den Bericht „Saarland inklusiv“ zusammengeführt werden. Das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie wird hierbei von Transfer – unternehmen für soziale Innovation unterstützt.

Auf der Projekthomepage www.saarland-inklusiv.de können Sie sich über das Projekt informieren

Übersicht Online-Selbsthilfegruppen

Online-Selbsthilfegruppen zu psychischen Erkrankungen:

Angehörige psychisch erkrankter Menschen:
Informationen zu Gruppen für Angehörige psychisch erkrankter Menschen finden Sie hier.

Angst und/oder Depression Online-Selbsthilfegruppe:
Informationen zu der Online-Selbsthilfegruppe Angststörungen und Panikattacken finden Sie hier.

Depression Online-Selbsthilfegruppe:
Informationen zu der Online-Selbsthilfegruppe Depression finden Sie hier.

Online-Selbsthilfegruppen zum Thema Sucht:

Al-Anon (Freunde und Angehörige von Alkoholikern):
Informationen zu den online Meetings für Freunde und Angehörige von Alkoholikern finden Sie hier.
Weitere Gruppen die aufgrund der Corona Maßnahmen auf virtuelle Gruppentreffen umgestellt wurden finden Sie hier.

Anonyme Alkoholiker (Alkoholsucht):
Die Liste der ständigen online Meetings der Anonymen Alkoholiker finden Sie hier. Zusätzlich finden Sie hier, die Liste der temporären online Meetings im Bereich Südwest (darunter sind Neunkirchen und Homburg vertreten).

Anonyme Spieler (Spielsucht):
Die Liste mit den Telefonmeetings der Anonymen Alkoholiker finden Sie hier.

Kaufsucht Online-Selbsthilfegruppe:
Informationen zur Online-Selbsthilfegruppe Kaufsucht finden Sie hier.

Narcotics Anonymous (Drogensucht):
Informationen zu den Telefonmeetings der NA finden Sie hier.
Informationen den zu Videomeetings der NA finden Sie hier. Die sonst in Saarbrücken stattfindenden Meetings sind in der Liste enthalten.

SLAA (Sex- und Liebessucht):
Die Meetings der SLAA finden Sie hier. Diese sind nach Art des Meetings (z.B. Video- oder Telefonmeeting) filterbar.

Online-Selbsthilfegruppen zum Thema Essstörungen:

Essstörung Online-Selbsthilfegruppe:
Informationen zu der Online-Selbsthilfegruppe Essstörungen finden Sie hier.

Overeaters Anonymous (Essstörung):
Informationen zu den Telefon- oder Videomeetings der OA finden Sie hier. Diese sind in Seite 7 und 8 zu finden.

Weitere Online-Selbsthilfegruppen:

Co-Dependents Anonymous (Co-Abhängigkeit):
Informationen zu den Online-Selbsthilfegruppen und Telefonmeetings der CoDA finden Sie hier auf Seite 11 und 12.

Emotions Anonymous (emotionale Gesundheit):
Informationen zu den Online-Selbsthilfegruppen und Telefonmeetings der Emotions Anonymous in Saarbrücken finden Sie hier auf Seite 3 und 4.

Fibromyalgie Online-Selbsthilfegruppe:
Informationen zu der Online-Selbsthilfegruppe Fibromyalgie finden Sie hier.

Offene abendliche Videokonferenzen der jungen Selbsthilfe:
Informationen zum Gesprächskreis der Jungen Selbsthilfe finden Sie hier.

Mobbing Online-Selbsthilfegruppe :
Informationen zu der Online-Selbsthilfegruppe Mobbing finden Sie hier.

Menschen an der Grenze – Nahtoderfahrung / Nahtodkontakt

Die Selbsthilfegruppe „Menschen an der Grenze – Nahtoderfahrung / Nahtodkontakt“ trifft sich voraussichtlich im neuen Jahr.

Betroffene finden hier in einem geschützten Rahmen zusammen, um sich mit anderen Menschen über ihre Nahtoderfahrungen oder ihren Nahtodkontakt auszutauschen. Ein Nahtoderlebnis empfindet jeder auf seine Art, sei dieses positiv oder negativ. Jeder ist herzlich willkommen.

Die Treffen 2021 sollen 1x monatlich in den Räumlichkeiten der Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (KISS), 3. Etage stattfinden.

Interessierte werden gebeten, sich zunächst an die Kontaktstelle für Selbsthilfe (KISS) zu wenden. Telefonnr.: 0681 960 213-0.

Online-Selbsthilfegruppe Essstörungen Donnerstags um 18 Uhr

Ständig drehen sich deine Gedanken um ESSEN. Ob gedanklich oder emotional nimmt das Thema Essen und-/oder Nicht-Essen eine zentrale Rolle bei dir ein?

Die moderierte Onlineselbsthilfegruppe findet jeden Donnerstag um 18 Uhr, via ZOOM Meeting statt und richtet sich an Personen mit verschiedensten Essstörungen.

Die Teilnahme ist kostenlos und von zuhause aus per Video- oder Audiochat möglich. Sie benötigen lediglich ein Smartphone, ein Tablet, einen Laptop oder einen PC mit Kamera, Lautsprecher, Mikrofon und eine Internetflatrate.

Für die Anmeldung und bei Fragen zur Online-Selbsthilfegruppe wenden Sie sich bitte an Fabienne Crittendon, E-Mail: f.crittendon@selbsthilfe-saar.de

1 2 3 4